Verjüngung ohne Operation: Das innovative 8-Punkte-Lifting

Es ist gar nicht leicht, so schön zu sein, wie man aussieht (Sharon Stone)

 

Was macht das perfekte Gesicht aus?

 

 

Verjüngung ohne Operation: Das innovative 8-Punkte-Lifting

 

Wer einen fortgeschrittenen Alterungsprozess im Gesicht rückgängig machen wollte, musste noch bis vor wenigen Jahren eine sehr kostspielige und gegebenenfalls riskante Operation in Kauf nehmen. Jünger auszusehen, ohne dafür die Risiken und Kosten einer OP eingehen zu müssen – das war lange ein Traum, der zu schön schien, um je in Erfüllung gehen zu können. Mit dem 8-Point-Lifting gibt es eine, die ein Gesichtslifting ohne Operation ermöglichen kann.

 

Das innovative 8 Punkte Lifting geht auf den brasilianischen Mediziner Dr. Mauricio de Maio zurück. Der als Spezialist für die Faltenbehandlung mit muskelentspannenden Medikamenten und Hyaluronsäure bekannte Arzt verfolgt mit seinem Konzept einen gänzlich neuen Ansatz.

 

 

Facelift ohne OP: das 8 Punkte Lifting im Überblick

 

Beim Acht-Punkte-Lifting rückt das gesamte Gesicht in den Fokus der Behandlung. Dr. de Maio fand heraus, dass es in jedem Gesicht acht Schlüsselpunkte gibt, die bei einem Facelift mit Hyaluronsäure versorgt werden sollten. Durch den Aufbau kleiner Hyaluronsäure-Depots an diesen klar definierten Stellen ist es möglich, Falten sowie Volumenverluste, die auf den natürlichen Alterungsprozess zurückzuführen sind, auszugleichen.

 

Ein 8-Punkte-Facelift dauert ungefähr eine Stunde. Eine Narkose wird für die schmerzarme Behandlung nicht benötigt. Aufgrund der klar eingegrenzten Behandlungsbereiche und der behutsamen Injektion schonender Wirkstoffe ist beim auch Liquid Facelift genannten 8-Punkte Lifting nicht mit unerwünschten Ergebnissen zu rechnen.

 

Da neben dem Einsatz von Hyaluronsäure auch das sogenannte „Fadenlifting“ sehr gute Erfolge verspricht, kann beim 8 Point Lifting auch auf eine Kombination der beiden Verfahren gesetzt werden. Beim Fadenlifting kommen Fäden zum Einsatz, die vollständig biologisch abbaubar sind und ein Gesichtslifting ebenfalls unterstützen können.

 

 

Die Schlüsselpunkte

 

Der Erfolg des Acht-Punkte-Liftings geht auf die Erkenntnis zurück, dass acht Schlüsselpunkte im Gesicht versorgt werden müssen, um den Alterungsprozess umzukehren. Hierbei handelt es sich um die folgenden acht Areale:

 

  • Zwischen Jochbogen und Wangenknochen: Die sanfte Injektion einer geringen Hyaluronsäuren-Dosis hebt die Jochbeinregion an. Die Nasolabialfalte wird vermindert, das gesamte Mittelgesicht angehoben.
  • Am Punkt des Mittelgesichts wird der Tränenrinne behandelt. Müde wirkende Augen wirken frischer und wacher.
  • Die Vertiefung im perinasalen Dreieck, besser bekannt unter „Nasolabialfalte“, erscheint mit zunehmendem Alter immer stärker ausgeprägt. Durch eine Behandlung dieses Punkts kann sich das Aussehen des Gesichts insgesamt verjüngen.
  • Mundwinkelfalten: Die Mundwinkelfalten werden auch als Marionettenfalten bezeichnet. Durch, dass nach unten gezogene Mundwinkel kann das Gesicht schlecht gelaunt, verdrießlich und insgesamt wenig sympathisch erscheinen. Durch das Anheben der Mundwinkel wirkt das Aussehen freundlicher.
  • Durch ein Lifting der vorderen Kinnlinie werden Hängebäckchen angehoben. Der Hals erscheint jünger, ein leichtes Doppelkinn wird abgemildert.
  • Kieferwinkel: Auch dieser Punkt ist für das Aussehen des Halses verantwortlich. Durch eine Injektion mit Hyaluronsäure werden Falten in der Halsregion abgemildert.
  • Wangenknochen: Eingesunkene Wangen werden mit neuem Volumen aufgefüllt, was das Aussehen verjüngt und auffrischt.

 

 

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Acht-Punkte-Lifting

 

Eignet sich das Facelift ohne OP nur für bestimmte Zielgruppen?

Wir empfehlen das 8 Point Lifting insbesondere Menschen ab ca. 30 Jahren, die ihr jugendliches Aussehen erhalten oder Alterserscheinungen rückgängig machen möchten. Oft sind es die Bereiche rund um die Augen und den Mund, in denen Altersprozesse zuerst sichtbar werden. Bei jüngeren Menschen lassen sich auch durch das 4-Punkte-Lifting sehr gute Ergebnisse erzielen.

 

 

Wie lange wirkt die Behandlung? Ist das Ergebnis dauerhaft?

 

Das injizierte Hyaluron wird von Ihrem Körper auf natürliche Art abgebaut. Dieser Vorgang dauert rund 1,5 Jahre. Wir verwenden ausschließlich Hyaluronsäure renommierter Hersteller. Für ein langfristig junges Aussehen empfehlen wir Ihnen, nach 6-12 Monaten eine Auffrischung vorzunehmen.

 

 

Wirkt die Behandlung sofort?

 

Direkt nach dem Lifting bekommen Sie einen guten Eindruck von Ihrem verjüngten Aussehen. Es kann allerdingst 7-14 Tage dauern, bis sich leichte Schwellungen, die durch die Injektionen auftreten können, vollständig zurückgebildet haben.

 

 

Ist das Acht-Punkte-Lifting für jedes Geschlecht geeignet?

 

Auch Männer werden älter, was man ihrem Gesicht ansehen kann. Beim 8-Punkte-Lifting an Männern ist es wichtig, die einzelnen Punkte etwas anders als bei Frauen zu setzen. So können wir die individuellen Gesichtszüge des Manns gezielt betonen. Anstelle der Wangenknochen stehen Kinn und Unterkiefer im Fokus der Behandlung.

 

Welche Inhaltsstoffe werden beim 8-Punkte-Lifting verwendet?

 

Wir nutzen für das 8 Point Lifting synthetisch hergestellte Hyaluronsäure von renommierten Herstellern. Durch die hohe Qualität der Hyaluronsäure wird eine hohe Haltbarkeit erreicht. Alle Inhaltsstoffe sind sehr gut verträglich, wodurch Nebenwirkungen sehr selten vorkommen. Wir stimmen die Dosis und Zusammensetzung der Hyaluronsäurepräparate auf die jeweiligen Behandlungsregionen ab. Im Bereich unter den Augen setzen wie beispielsweise eine feinere Hyaluronsäure ein als an den Wangenknochen.

 

 

Tut die Behandlung weh?

 

Vor der Behandlung wird eine leichte Betäubungscreme auf die Haut aufgetragen, um Schmerzen während des Liftings weitestgehend zu vermeiden. Die von uns verwendeten Hyaluronsäure-Präparate enthalten ebenfalls Zusätze, die Schmerzen verhindern sollen. Grundsätzlich handelt es sich beim Acht-Punkte-Lifting um eine schmerzarme, wenngleich nicht vollkommen schmerzfreie Behandlung.

 

 

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

 

Die Kosten werden in der Regel in einem unverbindlichen Beratungstermin mit Ihnen abgestimmt. Dabei wird analysiert, wieviel Hyaluronsäure für das Lifting benötigt wird und eine individueller Kostenvoranschlag erstellt.

  • Dauer der Behandlung: Etwa 60 Minuten
  • Dauer der Wirkung: Etwa 6 bis 18 Monate je nach Produkt
  • Preis: Ab 400,- €
  • Wir empfehlen Ihnen ausdrücklich, bis zu einer Woche vor der Behandlung, keine hohen Dosen Aspirin, gerinnungshemmende- und entzündungshemmende Wirkstoffe zu sich zu nehmen. Alle weiteren Eckpunkte der Behandlung stimmen wir in einem ausführlichen Beratungsgespräch mit Ihnen ab.

Die angegebenen Preise sind Endpreise. In der Rechnung erfolgt keine separate Ausweisung der Umsatzsteuer gemäß §19 des Umsatzsteuergesetzes.