Unterspritzung der Nasolabialfalten mit Hyaluron

 

Egal, was andere sagen, ich entscheide, wie ich aussehen will (Dita von Teese)

 

Die Nasenfalten (Nasolabialfalten) sind natürliche Falten - auch in einem jungen Gesicht. Sie verlaufen zwischen Nasen- und Mundwinkel. Mit den Jahren sackt das Mittelgesicht ab, Falten graben sie sich immer tiefer in das Antlitz ein und führen zu einer unschönen Furche. Viele Menschen stören sich an dem Anblick dieser Falten, die ein Gesicht verhärmt aussehen lassen können. Je tiefer diese Falz wird, je älter wirkt ein Gesicht. Die unerwünschte Furche, die sich von den Nasenflügeln abwärts zu den Mundwinkeln und bis in den Bereich des Unterkiefers zieht, kann mit einer Faltenunterspritzung behandelt werden.

 

 

Faktoren, die das Entstehen von Nasolabialfalten begünstigen 

  • die genetisch vorgegebene Hautqualität
  • Umwelteinflüsse, der die Haut im Laufe eines Lebens ausgesetzt ist
  • die Mimik eines Menschen
  • Gewichtsschwankungen, auch Gesichtsfett wird dem Körper entzogen
  • Lebensbedingungen (Kummer, Rauchen, Stress, Essgewohnheiten, Magen- und Darmerkrankungen)
  • ein genetisch angelegter stark ausgeprägter Wangenfettkörper 

 

So funktioniert das Auffüllen der Nasolabialfalte mit Hyaluron

 

Die Falten werden mit einem Hyaluron-Gel geglättet und das Gesichtsvolumen aufgebaut. Die Hyaluronsäure kann mit einer hauchdünnen Nadel vorsichtig in einzelne Falten injiziert werden oder großflächig unterspritzt werden. So wird ein Depot angelegt. Jetzt kann die injizierte Hyaluronsäure Feuchtigkeit binden. Das führt unter der Haut zu mehr Fülle und die Falten heben und glätten sich. Da Falten unterschiedlich tief sein können, ist bei der Unterspritzung eine gezielte Hyaluron-Gabe für einen präzisen Aufbau der Gesichtszüge wichtig - je nachdem, wie intensiv das Depot aufgefüllt werden muss.

Es wurden spezielle Produkte für die Fülltechnik mit Hyaluronsäure entwickelt, die wir Ihnen gern in einem Beratungsgespräch vorstellen. Die Behandlung in unserer Praxis in Düsseldorf dauert 20 bis 30 Minuten. Sie sollten ein bis zwei Tage nach der Behandlung auf Sport verzichten.

 

 

Was ist Hyaluron und wie wirkt es bei einer Nasolabialfalten-Behandlung? 

 

Hyaluronsäure ist eine Substanz, die bis zu sechs Liter Wasser speichern kann. Sie kommt auf natürliche Weise in unserem Körper vor. Daher weisen hochwertige Präparate eine gute Verträglichkeit bei der Faltenunterspritzung auf. Ein einfaches aber wirkungsvolles Prinzip: Die wichtige Hyaluronsäure, die dem Körper mit zunehmendem Alter abhandenkommt, wird per Injektion einfach wieder zugeführt. Es ist ein Ammenmärchen, man könne die Nasolabialfalte mit einer Creme behandeln. Das Gesicht ist schon abgesackt und kann jetzt nur noch (ohne OP) durch eine Unterspritzung mit Hyaluron-Gel wieder aufgepolstert und stabilisiert werden.

 

 

Wie lange hält die Faltenunterspritzung an?

 

Das Ergebnis ist sofort sichtbar. Ihr Gesicht wird weicher und frischer. Die Falten werden geglättet. Wie oft Sie nachbehandeln müssen, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. In der Regel baut sich das zugeführte Hyaluron nach etwa neun bis achtzehn Monaten ab.

  


  • Dauer der Behandlung: Etwa 10 bis 20 Minuten
  • Dauer der Wirkung: Etwa 6 bis 18 Monate - je nach Produkt 
  • Preis: Ab 299,- €
  • Wir empfehlen Ihnen ausdrücklich, bis zu einer Woche vor der Behandlung, keine hohen Dosen Aspirin, gerinnungshemmende- und entzündungshemmende Wirkstoffe zu sich zu nehmen. Alle weiteren Eckpunkte der Behandlung stimmen wir in einem ausführlichen Beratungsgespräch mit Ihnen ab.

Die angegebenen Preise sind Endpreise. In der Rechnung erfolgt keine separate Ausweisung der Umsatzsteuer gemäß §19 des Umsatzsteuergesetzes.